Tagebuch des Burgfräuleins 2018-2019

Die 18 jährige Friedeburgerin Kjara Schlarmann gewann die Wahl zum Friedeburger Burgfräulein 2018-2019 und repräsentiert die Gemeinde Friedeburg zusammen mit ihren Hofdamen Nadja Linnik und Jana-Michèle Fietz auf vielen Veranstaltungen.


Weihnachtsmarkt in Horsten am 08. Dezember und in Wiesede am 09. Dezember 2018

 

Am 8. Dezember waren wir eingeladen auf dem Weihnachtsmarkt in Horsten. Zusammen mit Olaf Gierszewski durften wir diesen eröffnen und ich habe den Kindern einen Brief vom Weihnachtsmann vorgelesen, in dem er sich für diesen Nachmittag ankündigte. Danach sind wir ein wenig über den Markt gelaufen und haben einige nette Gespräche geführt. Gegen 15:30 Uhr hörten wir einer Märchenvorlesung zu und dann hieß es warten auf den Weihnachtsmann. Der kam einige Zeit später mit einem alten Feuerwehrauto und Sirene angefahren. Da staunten alle Kinder und auch der ein oder andere Erwachsene. Er kam natürlich mit einem Sack voller Geschenke, so dass kein Kind leer ausging.

 

Am nächsten Tag fand dann direkt der nächste Weihnachtmarkt statt, in Wiesede. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann fuhr ich mit einer Kutsche zur Grundschule, wo  uns schon alle erwarteten, denn auch hier brachte der Weihnachtsmann wieder eine Menge Geschenke mit. Da viele Kinder auf ihr Geschenk warteten und er das Verteilen alleine gar nicht geschafft hätte, half ich ein wenig mit und so konnten wir ratzfatz alle Kinder mit Geschenken beglücken. Danach schaute ich mir drinnen noch die Ausstellung an und wärmte mich mit einer Tasse Tee auf.

 

Zwei  kleine, aber trotzdem sehr schöne Weihnachtsmärkte, die einen Besuch wert sind.

 

Eure Kjara    


Königsball des Schützenvereins Friedeburg e. V., 24. November 2018

Moin mitnanner!

 

Gestern am 24.11 waren wir auf dem Königsball des Schützenvereins Friedeburg eingeladen. Wir wurden herzlich empfangen und durften bei den Ehrengästen am Tisch Platz nehmen.

 

Durch nette Gespräche und gemeinsames Anstoßen kam man schnell rein und wir fühlten uns sehr wohl. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Georg Löschen und einer Rede vom stellvertretenden Bürgermeister Olaf Gierszewski wurde die Tanzfläche eröffnet und die Feier ging erst richtig los.

 

Für einen kurzen, aber sehr wichtigen Moment musste die Tanzfläche jedoch einmal freigeräumt werden, denn ein neuer Kaiser/ eine neue Kaiserin des Schützenvereins wurde proklamiert. In diesem Jahr ging der Titel an Inge Onnen. Des Weiteren wurden noch einige weitere Preise überreicht und schon ging die Feierei weiter.

 

Zusammen mit unserem ehemaligen Burgfräulein Sarah haben wir noch eine tolle und lustige Stunden verbracht.

 

Alles in allem hatten wir also einen super Abend in Gesellschaft von netten Leuten mit toller ausgelassener Stimmung!

 

Eure Kjara


Reisemesse "Reiselust" Bremen, 11. November 2018

Am Sonntag, den 11.November ging es für uns mal wieder auf Tour. Diesmal ging die Reise nach Bremen, wo die Messe „Reiselust“ stattfand.

 

Dort haben wir viele reiselustige Menschen getroffen und konnten bei dem ein oder anderen das Interesse für unsere vielfältige Gemeinde erwecken.

 

Als krönenden Abschluss dieses Nachmittages haben wir uns, als Verbundenheit zwischen uns dreien, ein Glitzertattoo an einem Stand machen lassen. Eigentlich war dieser Stand wahrscheinlich eher für Kinder gedacht, aber vorbeigehen konnten wir trotzdem nicht. :-)

 

Wir hatten also super viel Spaß und repräsentieren Friedeburg immer wieder gerne auf weiteren Messen!

 

Eure Kjara


28. September 2018 mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Friedeburg zum Oktoberfest Hannover, am 29. September 2018 zum Stadtfest Schortens und am 30. September 2018 zum Erntefest Hesel

Mit einem vollgepackten, aber super schönen ersten Wochenende begann nun unsere Amtszeit.

Am Freitag gegen Mittag ging es für Jana und mich los, mit dem Feuerwehrspielmannszug Friedeburg, zum Oktoberfest nach Hannover.  Dort wurden wir herzlich empfangen von einem älteren Herrn, dem wir es zu verdanken hatten, dass wir dieses Fest besuchen durften. Er hatte den Spielmannszug nämlich zu sich eingeladen um das 15-jährige Bestehen seiner Stiftung zu feiern. Nach einem wunderschönen Feuerwerk ging es dann abends wieder Richtung Heimat, so dass wir nachts wieder zuhause waren.

Doch Ausruhen war am nächsten Tag nicht. Für Nadja und mich ging es am Samstag direkt weiter zum Stadtfest in Schortens, wo eine neue Mühlenkönigin gewählt wurde. Im Gegensatz zu den Vorjahren gab es dieses Jahr bei der Wahl jedoch eine Änderung, auch Männer waren herzlich eingeladen, sich zu bewerben. So kam es auch dazu, dass sich ein Herr getraut hatte, sogar mit Erfolg. Er wurde Mühlenprinz.

Nach dem Fotoshooting von uns Dreien am Sonntagvormittag waren wir zum krönenden Abschluss des Wochenendes  zum Heseler Erntefest eingeladen. Zu Beginn gab es ein sehr leckeres Mittagessen. Danach machten wir uns auf den Weg zu de  Erntewagen, wobei einer von den  19 Erntewagen schön geschmückt war für uns und die anderen anwesenden Königshäuser. Mit diesem schönen Wagen begleiteten wir  dann den Erntekorso einmal durch Hesel . Zum Ende gab es Kaffee und Kuchen, sodass wir rundum versorgt und mit vielen tollen Eindrücken nachhause gingen.

Liebe Grüße

Kjara 


Druckansicht