Tagebuch des Burgfräuleins 2018-2019

Die 18 jährige Friedeburgerin Kjara Schlarmann gewann die Wahl zum Friedeburger Burgfräulein 2018-2019 und repräsentiert die Gemeinde Friedeburg zusammen mit ihren Hofdamen Nadja Linnik und Jana-Michèle Fietz auf vielen Veranstaltungen.


7. Deutscher Königinnentag und Kesperkirmes in Witzenhausen 12.07.-14.07.19

Am vergangenen Wochenende, vom 12.- 14. Juli, waren Jana und ich in Witzenhausen bei der 53. Kesperkirmes und zugleich dem 7. Deutsche Königinnentag. Dieser findet nur alle drei Jahre statt und wir, als amtierendes Königshaus, hatten das Glück dieses tolle Wochenende mitzuerleben. Mit dabei waren ca. 200 Majestäten und Repräsentanten aus 14 verschiedenen Bundesländern.

Begonnen hat das Fest für uns am Freitagabend mit einer kleinen Spritztour auf einem Trike, denn am diesem Wochenende trafen sich gleichzeitig um die 150-200 Trikefahrer zu einem Triketreffen. Danach ließen wir den Abend entspannt ausklingen, um fit für den nächsten Tag zu sein. Denn am Samstag ging es mit einem straffen Programm weiter, persönliches Highlight war dabei die größte königliche Autogrammstunde der Welt. Wir verteilen viele unserer Autogrammkarten und kamen zu netten Gesprächen mit den ein oder anderen. Des Weiteren wurde ein neues Königshaus gekrönt mit Kirschkönigin Sophia I. und ihren drei Prinzessinnen. Leider ließ das Wetter an diesem Tag zu wünschen übrig, denn ein Regenschauer folgte dem Nächsten, doch davon ließen wir uns nicht unterkriegen. Anders am Sonntag, da kam ab und zu mal die Sonne raus und es blieb überwiegend trocken. Ein Glück ! Gegen frühen Nachmittag stand nämlich ein riesen Umzug auf Trikes an, welcher super viel Spaß bereitet hat. Wir wurden Freude strahlend von den Bürgern begrüßt und konnten Kinderaugen leuchten sehen, wenn wir unterwegs Autogrammkarten verteilt haben. Nach einem kleinen Auftritt auf der Bühne mussten wir dann leider auch schon wieder unseren Heimweg antreten.

Wenn ich dieses Wochenende mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre es „UNVERGESSLICH“. Ich hatte eine wunderschöne Zeit mit den anderen Königinnen. Mir hat es super viel Spaß gemacht neue Königinnen kennenzulernen, aber auch mit den „alt Bekannten“ mal mehr Zeit zu verbringen.

Eure Kjara


Jubiläums- und Spargelfest des Spargelhofes Werner in Fredenbeck am 23. Juni 2019

Am Sonntag, den 23. Juni, wartete direkt das nächste Fest auf uns. Es ging für Nadja und mich nach Fredenbeck, in der Nähe von Stade, die Spargelkönigin Feline lud ein zum Jubiläums- und Sommerfest des Spargelhofes Werner.

Begrüßt wurden wir zunächst bei einem Glas Sekt im Rathaus vom Bürgermeister. Nach reichlichen Gruppenfotos, durfte sich dann jedes Königshaus einen Oldtimer aussuchen, mit dem wir zum Festplatz chauffiert wurden. Um auch gestärkt auf der Bühne zu stehen ging es erst einmal in die Festhalle zum zünftigen Spargelessen. Völlig überfuttert und eigentlich bereit für ein kleines Nickerchen, machten wir uns nach dem Essen alle gemeinsam auf den Weg zur Bühne, wo die Besucher uns schon erwarteten, allerdings mit einem kleine Zwischenstopp beim Kinderkarussell, so viel Zeit musste sein. Nach einer kleinen Fahrt im Karussell, wurde es dann aber Zeit uns den Besuchern des Festes einmal vernünftig vorzustellen und hier und da ein bisschen Werbung für unsere Gemeinde und Umgebung zu machen. Gegen 16 Uhr war es dann aber auch leider schon wieder Zeit zu gehen.

Alles in Allem war es ein schönes Fest mit tollen Menschen und einem super Wetter.

Liebe Grüße

Kjara


Schützen- und Volksfest Munster am 16. Juni 2019

Am Sonntag, den 16. Juni, besuchten Jana und ich das Schützen- und Volksfest in Munster. Empfangen wurden wir dort von der Weinkönigin Beeke mit einem kalten Getränk und einer leckeren Suppe. Nachdem wir dann alle gestärkt waren, brachte eine nette Dame uns zum Startpunkt des Umzugs.

Gegen 14 Uhr startete der Umzug, der einmal durch die Stadt bis hin zum Festplatz ging. Angekommen am Festplatz liefen erst einmal alle Vereine nach und nach ein und dann ging es für uns zur Bühne, wo wir uns den Besuchern vorstellten und kurz aus unserem Amt erzählten. Danach ließen wir den Nachmittag bei einem guten Stück Erdbeerkuchen in der Sonne ausklingen, bevor wir uns auf die 2 ½-stündige Rückreise machten.

 

Liebe Grüße

Kjara


Wahl der 10. Vareler Mühlenkönigin auf dem Vareler Mühlenfest am 8. Juni 2019

Am Samstag, den 8. Juni, waren Nadja und ich zu Gast auf dem Mühlenfest in Varel. Gestartet sind wir mit einem netten Beisammensitzen bei kleinen Häppchen und Getränken. Dabei hatten wir genug Zeit mal wieder mit allen anwesenden Königinnen ins Gespräch zu kommen.

Bevor es dann draußen bei stürmischem Wetter auf die Bühne ging, wärmten wir uns noch mit einer Tasse Kaffee oder Tee auf und aßen ein Stück Kuchen. Dann wurde es aber auch wirklich Zeit und wir konnten uns nicht mehr vor dem kalten Wetter drücken. Auf der Bühne hatten wir dann alle einmal die Möglichkeit uns kurz vorstellen und für unser eigenes Fest zu werben. Daraufhin folgte die Verkündung der Wahlergebnisse für die neue Mühlenkönigin und –prinzessin und das Beglückwünschen und Überreichen der mitgebrachten Geschenke. Nach dem Versuch ein schönes Gruppenfoto zu machen, ging es dann auch für die meisten schon wieder rein ins Warme. Trotz des stark windigen und etwas kalten Wetters, war es aber trotzdem ein schönes Fest und hat wie immer viel Spaß und Freude bereitet.

 

Liebe Grüße Kjara


Königinnenempfang beim Ministerpräsidenten Stephan Weil in Hannover am 21. Mai 2019

Am Dienstag, den 21. Mai, stand der lang ersehnte Besuch beim unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil an.

Zusammen mit unserem stellvertretenden Bürgermeister Olaf Gierszewski kamen Nadja und ich gegen 15:00 Uhr am Gästehaus der Landesregierung an. Dort konnten wir uns dann direkt umziehen und hatten bis zum offiziellen Teil noch die Gelegenheit uns mit anderen Königshäusern zu unterhalten, Neue kennenzulernen und Bilder für die Presse zu schießen.

Um 16:30 Uhr begann der Königinnenempfang, bei dem jeder nach einander, in einer festgelegten Reihenfolge, begrüßt wurde und Gastgeschenke übergeben wurden. Im Anschluss gab es noch ein leckeres Kuchenbuffet mit Kaffee und Tee, bevor wir gegen 18:00 Uhr wieder die Rückreise antraten.

Zusammenfassend war es ein kurzer Besuch, der sich trotzdem vollkommen gelohnt hat.

 

Liebe Grüße

Eure Kjara


Spargelfest in Nienburg am 19. Mai 2019

Am 19. Mai machte ich mich auf den Weg  nach Nienburg an der Weser zur Krönung der neuen Spargelkönigin auf dem alljährlichen Spargelfest

Begrüßt wurden wir zunächst durch den Bürgermeister Henning Onkes und den DEHOGA Kreisverbandsvorsitzenden Friedrich-W. Gallmeyer. Danach ging es zum Mittagessen, wo natürlich ein leckeres Spargelbuffet für uns angerichtet wurde. Mit einem Verdauungsspaziergang durch die Altstadt und entlang der Weser ging es anschließend weiter, bevor es dann zum Highlight des Tages kam, weswegen natürlich auch so viele andere Königinnen angereist waren. Die neue Spargelkönigin wurde gekrönt.

Abschließend saßen wir noch bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen. Alles in Allem war es ein sehr schöner Tag und ich habe mal wieder einige neue, nette Königinnen kennengelernt.

 

Liebe Grüße

Eure Kjara


Krönung der neuen Rhododendron-Königin und Prinzessin in Westerstede am 12. Mai 2019

Am 12. Mai war ich zu Gast in Westerstede, denn eine neue Rhododrendronprinzessin wurde gekrönt.

Der Tag startete für uns Königinnen mal etwas anders, als bei den vorherigen Veranstaltungen, denn wir „mussten“ uns sportlich betätigen beim Draisine Fahren. Dies war eine tolle Erfahrung und hat auf jeden Fall super viel Spaß gemacht.

Gestärkt ging es dann, nach einem guten Mittagessen, weiter zu den Ammerländer Gartentagen im Rhododrendronpark Hobbie. Dort präsentierten verschiedenste Aussteller entlang der Gänge ihre Produkte aus den Bereichen Lebensmittel, Dekoration, aber natürlich auch Gartenpflanzen. Nach einem kurzen Stopp für Fotos zwischen den wunderschönen Rhododrendronpflanzen gingen wir dann zur Bühne, wo die neue Prinzessin gewählt und gekrönt wurde. Entscheiden durfte dies eine Jury, bestehend aus Vertretern verschiedener Kreise, wie z.B. der Zeitung.

Nach dem Beglückwünschen ging es dann auch schon wieder nachhause, denn es war ja Muttertag und der musste auch noch etwas zelebriert werden.

 

Liebe Grüße

Eure Kjara


Grüne Woche in Berlin vom 18.-20. Januar 2019

Moin ihr Lieben,

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter uns, denn Kjara, Jana und ich waren gemeinsam mit Claudia vom 18.01.2019 bis zum 20.01.2019 in Berlin.

Freitag morgen ging es mit Janßen Reisen um halb 7 aus Wiesmoor los. Nach langer Fahrt sind wir am Nachmittag endlichen im Hotel Riu Plaza Berlin angekommen. Danach hatten wir noch ein wenig Zeit, um unsere Sachen auszupacken, uns ein wenig auszuruhen und uns frisch zu machen. Gegen Abend haben wir uns Mädels mit Claudia getroffen und sind noch etwas Essen gegangen. In Ferris Ristorante gab es dann für uns lecker Pizza und Pasta und anschließend in der Hotel Bar noch den ein oder anderen Cocktail.

Wir waren aber nicht zum Urlaub in Berlin, sondern wir waren auf der Internationalen Grünen Woche, wo wir den Samstag verbracht haben. Die Grüne Woche ist eine Messe, auf der landwirtschaftliche Erzeugnisse aus aller Welt präsentiert werden. Zwischen Blumen, Tieren und Spezialitäten aus der ganzen Welt liefen auch vereinzelt die Repräsentanten aus Deutschland und Österreich herum, die genau wie wir, ihre Heimat oder ihr Produkt auf der Grünen Woche repräsentieren und Werbung machen wollten. Gegen 14 Uhr gab es eine kurze Vorstellungsrunde auf der Hessenbühne. Vor und nach der Vorstellungsrunde hatten wir Zeit Fotos zu machen, Autogrammkarten zu verteilen, Produkte zu kosten und um Werbung für Friedeburg zu machen. 
  
Damit wir aber auch etwas von unserer schönen Hauptstadt zu sehen bekommen, haben wir am Sonntagmorgen eine Stadtrundfahrt unternommen. Dort haben wir die Sehenswürdigkeiten von Berlin besichtigt und viele Fotos gemacht.

 
Danach ging es mit vielen tollen und neuen Eindrücken wieder nach Hause. Es war ein sehr schönes, aber auch anstrengendes Wochenende.

Liebe Grüße
Eure Nadja


Weihnachtsmarkt in Horsten am 08. Dezember und in Wiesede am 09. Dezember 2018

 

Am 8. Dezember waren wir eingeladen auf dem Weihnachtsmarkt in Horsten. Zusammen mit Olaf Gierszewski durften wir diesen eröffnen und ich habe den Kindern einen Brief vom Weihnachtsmann vorgelesen, in dem er sich für diesen Nachmittag ankündigte. Danach sind wir ein wenig über den Markt gelaufen und haben einige nette Gespräche geführt. Gegen 15:30 Uhr hörten wir einer Märchenvorlesung zu und dann hieß es warten auf den Weihnachtsmann. Der kam einige Zeit später mit einem alten Feuerwehrauto und Sirene angefahren. Da staunten alle Kinder und auch der ein oder andere Erwachsene. Er kam natürlich mit einem Sack voller Geschenke, so dass kein Kind leer ausging.

 

Am nächsten Tag fand dann direkt der nächste Weihnachtmarkt statt, in Wiesede. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann fuhr ich mit einer Kutsche zur Grundschule, wo  uns schon alle erwarteten, denn auch hier brachte der Weihnachtsmann wieder eine Menge Geschenke mit. Da viele Kinder auf ihr Geschenk warteten und er das Verteilen alleine gar nicht geschafft hätte, half ich ein wenig mit und so konnten wir ratzfatz alle Kinder mit Geschenken beglücken. Danach schaute ich mir drinnen noch die Ausstellung an und wärmte mich mit einer Tasse Tee auf.

 

Zwei  kleine, aber trotzdem sehr schöne Weihnachtsmärkte, die einen Besuch wert sind.

 

Eure Kjara    


Königsball des Schützenvereins Friedeburg e. V., 24. November 2018

Moin mitnanner!

 

Gestern am 24.11 waren wir auf dem Königsball des Schützenvereins Friedeburg eingeladen. Wir wurden herzlich empfangen und durften bei den Ehrengästen am Tisch Platz nehmen.

 

Durch nette Gespräche und gemeinsames Anstoßen kam man schnell rein und wir fühlten uns sehr wohl. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Georg Löschen und einer Rede vom stellvertretenden Bürgermeister Olaf Gierszewski wurde die Tanzfläche eröffnet und die Feier ging erst richtig los.

 

Für einen kurzen, aber sehr wichtigen Moment musste die Tanzfläche jedoch einmal freigeräumt werden, denn ein neuer Kaiser/ eine neue Kaiserin des Schützenvereins wurde proklamiert. In diesem Jahr ging der Titel an Inge Onnen. Des Weiteren wurden noch einige weitere Preise überreicht und schon ging die Feierei weiter.

 

Zusammen mit unserem ehemaligen Burgfräulein Sarah haben wir noch eine tolle und lustige Stunden verbracht.

 

Alles in allem hatten wir also einen super Abend in Gesellschaft von netten Leuten mit toller ausgelassener Stimmung!

 

Eure Kjara


Reisemesse "Reiselust" Bremen, 11. November 2018

Am Sonntag, den 11.November ging es für uns mal wieder auf Tour. Diesmal ging die Reise nach Bremen, wo die Messe „Reiselust“ stattfand.

 

Dort haben wir viele reiselustige Menschen getroffen und konnten bei dem ein oder anderen das Interesse für unsere vielfältige Gemeinde erwecken.

 

Als krönenden Abschluss dieses Nachmittages haben wir uns, als Verbundenheit zwischen uns dreien, ein Glitzertattoo an einem Stand machen lassen. Eigentlich war dieser Stand wahrscheinlich eher für Kinder gedacht, aber vorbeigehen konnten wir trotzdem nicht. :-)

 

Wir hatten also super viel Spaß und repräsentieren Friedeburg immer wieder gerne auf weiteren Messen!

 

Eure Kjara


28. September 2018 mit dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Friedeburg zum Oktoberfest Hannover, am 29. September 2018 zum Stadtfest Schortens und am 30. September 2018 zum Erntefest Hesel

Mit einem vollgepackten, aber super schönen ersten Wochenende begann nun unsere Amtszeit.

Am Freitag gegen Mittag ging es für Jana und mich los, mit dem Feuerwehrspielmannszug Friedeburg, zum Oktoberfest nach Hannover.  Dort wurden wir herzlich empfangen von einem älteren Herrn, dem wir es zu verdanken hatten, dass wir dieses Fest besuchen durften. Er hatte den Spielmannszug nämlich zu sich eingeladen um das 15-jährige Bestehen seiner Stiftung zu feiern. Nach einem wunderschönen Feuerwerk ging es dann abends wieder Richtung Heimat, so dass wir nachts wieder zuhause waren.

Doch Ausruhen war am nächsten Tag nicht. Für Nadja und mich ging es am Samstag direkt weiter zum Stadtfest in Schortens, wo eine neue Mühlenkönigin gewählt wurde. Im Gegensatz zu den Vorjahren gab es dieses Jahr bei der Wahl jedoch eine Änderung, auch Männer waren herzlich eingeladen, sich zu bewerben. So kam es auch dazu, dass sich ein Herr getraut hatte, sogar mit Erfolg. Er wurde Mühlenprinz.

Nach dem Fotoshooting von uns Dreien am Sonntagvormittag waren wir zum krönenden Abschluss des Wochenendes  zum Heseler Erntefest eingeladen. Zu Beginn gab es ein sehr leckeres Mittagessen. Danach machten wir uns auf den Weg zu de  Erntewagen, wobei einer von den  19 Erntewagen schön geschmückt war für uns und die anderen anwesenden Königshäuser. Mit diesem schönen Wagen begleiteten wir  dann den Erntekorso einmal durch Hesel . Zum Ende gab es Kaffee und Kuchen, sodass wir rundum versorgt und mit vielen tollen Eindrücken nachhause gingen.

Liebe Grüße

Kjara 


Druckansicht