Anreise

Nur wenige Autostunden von den industriellen Ballungsgebieten und Großstädten entfernt, erwartet Sie eines der schönsten Erholungsgebiete Ostfrieslands: Friedeburg.


Mit dem PKW aus Norden

Fahren Sie auf der A 7 nach Hamburg und durch den Elbtunnel. Die A 1 in Richtung Bremen führt Sie über die A 28 in Richtung Oldenburg und schließlich zur A 29 Richtung Wilhelmshaven. Nehmen Sie die Abfahrt Sande/Friedeburg.


...aus dem Westen

Von der holländischen Grenze aus geht es über das Ruhrgebiet bis zur A 1 in Richtung Bremen. Dann über die A 28 /Oldenburg zur A 29/Wilhelmshaven.

Nehmen Sie die Abfahrt Sande/Friedeburg.


...aus dem Osten

Nehmen Sie die A 2 in Richtung Braunschweig/Hannover. Dann geht es weiter über die A 1 nach Bremen und A 28 Richtung Oldenburg, anschließend über die A 29 Richtung Wilhelmshaven. Fahren Sie die Ausfahrt Sande/Friedeburg ab.


... aus dem Süden

Wählen Sie die A 9 bis zum Autobahnkreuz Nürnberg. Dann auf die A 3 Richtung Würzburg, weiter auf der A 7 Richtung Hannover/Hamburg. Die A 1 /Bremen bringt Sie schließlich über die A 28 in Richtung Oldenburg. Wechseln Sie auf die A 29/ Wilhelmshaven und nehmen Sie die Abfahrt Sande/Friedeburg.


Mit der Bahn

Reisen Sie bequem mit der Bahn an. Der nächste Bahnhof befindet sich im 15 km entfernten Sande. Von dort können Sie mit dem Bus weiter nach Friedeburg fahren.


Mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen Bremen liegt rund 120 km entfernt.


Druckansicht